Werbung auf unserer Homepage

Möchten Sie Ihr Unternehmen auf unserer Seite präsentieren oder sind sie sonst an einer Partnerschaft interessiert?

Dann melden Sie sich einfach bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Magere Ausbeute für Herren am Fußballsonntag

Hinter unseren Herrenfußballern liegt ein gebrauchter Fußballsonntag: Weder die zweite und dritte Mannschaft noch die Vertreter der Vierten und Fünften konnten in ihren Begegnung den Platz als Sieger verlassen. 

 

SV Wietmarschen II vs. Rot-Weiß Lage 3:3 (0:1)

Im dritten Heimspiel der Saison hat die zweite Mannschaft verpasst, den dritten Sieg einzufahren. Nachdem am Freitagabend die Partie gegen den SV Esche noch mit 2:1 zugunsten der Grün-Weißen gedreht werden konnte, musste die Mannschaft sich gegen Rot-Weiß Lage mit einem 3:3-Unentschieden begnügen. Die Tore bei unserer Zweiten erzielten Christian Paul (65., 87.) und Simon Osseforth (85.), der von der 1. Mannschaft abgestellt wurde, um Spielpraxis zu sammeln.

 

SV Wietmarschen III vs. FC Schüttorf 09 II 1:5 (1:4)

Eine deutliche Packung gab es nicht nur für die Erste (0:5-Niederlage gegen Grenzland Laarwald), sondern auch für unsere Dritten gegen die Zweitvertretung vom FC Schüttorf 09. Nachdem die Mannschaft von Trainer Philipp Albers als Neuling vielversprechend in die Liga gestartet war, wurde die dritten nun erstmals auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Bereits in der ersten Hälfte musste Torhüter Christian Brinkers vier Mal hinter sich greifen, das zwischenzeitlich Ausgleichstor zum 1:1 von Malte Heilemann (7. Spielminute) ließ nur kurzzeitig Hoffnung aufkeimen. Unterm Strich bleibt ein Endergebnis von 1:5. 

 

Grenzland Laarwald III vs. SV Wietmarschen IV 2:1 (1:1)

Für unsere Vierte will es derzeit noch nicht rund laufen. Nachdem man sich zu Saisonbeginn das Ziel gesteckt hatte, ganz oben anzugreifen und dabei im ersten Spiel gegen die Fünfte vom SV Union Lohne verloren hatte, ging nun auch die zweite Begegnung der Saison verloren. Dabei hatte es zu Beginn noch gut ausgesehen, als Marcel Hölter den Ball zum Führungstreffer ins Tor spitzelte (25. Minute). Doch kurz vor der Pause kamen die Gäste zum Ausgleich (44. Spielminute) und erzielten nach dem Seitenwechsel sogar die Führung (76. Spielminute). Die Schlussoffensive der Vierten verpuffte an der starken Defensive der Hausherren, sodass am Ende die zweite Niederlage im zweiten Saisonspiel hingenommen werden musste.

 

Grenzland Laarwald IV vs. SV Wietmarschen V 2:2 (2:1)

Ebenfalls in Laarwald trat am Sonntag unsere Fünfte an – und für die Mannschaft hätte es zu Beginn nicht besser laufen können. Bereits in der 2. Spielminute kam man durch Timo Lübbers zum Führungstreffern. Doch ein Doppelschlag durch Henning Wolbert (22. und 24. Spielminute) drehte das Spiel innerhalb kürzester Zeit. Unsere Fünfte bewies im zweiten Durchgang allerdings Moral und markierte durch Chris Bollmer den verdienten Ausgleich (71. Spielminute).