Werbung auf unserer Homepage

Möchten Sie Ihr Unternehmen auf unserer Seite präsentieren oder sind sie sonst an einer Partnerschaft interessiert?

Dann melden Sie sich einfach bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Relegation: SV Wietmarschen reicht sogar knappe Niederlage

Quelle: Grafschafter Nachrichten

Autor: Holger Wilkens

 

Trotz eines 4:3-Siegs im zweiten Relegationsspiel in Freren hat der VfL Emslage keine Chance mehr auf die Fußball-Bezirksliga. Wietmarschen reicht Mittwoch (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen Freren eine Niederlage mit einem Tor Unterschied, um aufzusteigen.

 

Den Fußballern des SV Wietmarschen reicht am Mittwoch in ihrem zweiten Spiel der Bezirksliga-Relegation daheim gegen die SG Freren (19.30 Uhr) auch eine Niederlage mit einem Tor Unterschied, um die Aufstiegsrunde zu gewinnen – und nächste Saison in der Bezirksliga zu spielen, sollte ein Sportgerichtsurteil gegen den Landesligisten TSV Oldenburg rechtskräftig werden. Nach einem fulminanten 4:3 (2:2)-Erfolg des VfL Emslage im Duell der beiden emsländischen Vertreter bei der SG Freren führen die Wietmarscher die Tabelle weiter an.

 

Am Sonnabend fielen vor 500 Zuschauern in Freren drei Treffer kurz vor Schluss: Die Emslager 3:2-Führung in der 88. Minute konterten die Gastgeber eine Minute später mit dem erneuten Ausgleich. Zwar gelang Emslage noch ein weiteres Tor zum 4:3 – dennoch hat der Klub keine Chance mehr auf die Bezirksliga. Die SG Freren schafft den Aufstieg nur noch, wenn sie am Mittwoch in Wietmarschen mit mindestens zwei Toren Differenz gewinnt.