Werbung auf unserer Homepage

Möchten Sie Ihr Unternehmen auf unserer Seite präsentieren oder sind sie sonst an einer Partnerschaft interessiert?

Dann melden Sie sich einfach bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Beginn der Hallensaison – Kreismeisterschaften im Futsal

Die Hallensaison beginnt bald und für die meisten Jugendmannschaften stehen Hallentraining und Hallenturniere auf dem Programm.

 

Einige Teams nehmen auch an den Futsal-Kreismeisterschaften teil. Früher hieß es Hallenkreismeisterschaften, heute ist es Futsal. Die wichtigsten Änderungen sind:

  1. Ball: Es wird mit einem Futsal-Ball gespielt. Dieser ist kleiner und hat einen geringeren Luftdruck. Er springt nicht so hoch wie ein normaler Fußball und rollt somit ruhiger über den Hallenboden. Das Sprungverhalten im Vergleich von Rasen zu Hallenboden soll möglichst gleich bleiben. Es ist durchaus möglich, dass die Kinder/Jugendlichen anfangs denken, der Ball sei platt .
  2. Spielfeldgrenzen: Es gibt Auslinien auf allen Seiten. Somit wird nicht mehr mit Bande gespielt.
  3. Einkick: Nach Seitenaus wird der Ball durch Einkick (statt Einrollen) ins Spiel gebracht.
  4. Tore: Es wird auf Handballtore (3 x 2 m) gespielt.

 

In jedem Jugendbereich gibt es 4 Vorrundengruppen. Die jeweils beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für die 2. Runde. 8 Teams spielen dann die beiden Teilnehmer für die Finalspiele im Euregium im Februar aus.

 

Am ersten Dezember-Wochenende beginnen die Jüngsten (F-Jugend) mit ihren Vorrunden. Eines dieser Qualifizierungsturniere findet am Samstag, 02.12.2017 von 09:30-13:00 Uhr in unserer Sporthalle in Wietmarschen statt.

 

Es steht natürlich jeder Mannschaft frei, eigene Turniere nach den "alten" bekannten Hallenregeln oder den Futsal-Regeln (oder einem Teil davon) durchzuführen.

 

Wir wünschen allen SVW Teams viel Spaß und Erfolg beim Hallentraining und bei den Turnieren.

 

**********************************

 

Im vergangenen Winter hatten wir einen Fußballparcours und ein internes Turnier für die F-Jugend Mannschaften durchgeführt. Um ein paar Anregungen für das Hallentraining speziell bei den Jüngeren zu geben, findet man auf der nebenstehenden Seite die Skizze des damals aufgebauten Parcours.

 

Die Kinder durchliefen diverse Stationen. Es ging um fußballspezifische Übungen (Passen, Dribbeln, Torschuss, Zielgenauigkeit, Flugkopfball auf der weichen Matte), aber auch um Geschicklichkeitsübungen ohne Ball (Balancieren, Klettern, Hüpfen). Die Übungen kann man für das ganz normale Training verwenden und beliebig anpassen.

Fußballparcours

Download