Werbung auf unserer Homepage

Möchten Sie Ihr Unternehmen auf unserer Seite präsentieren oder sind sie sonst an einer Partnerschaft interessiert?

Dann melden Sie sich einfach bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Alte Herren fahren zum 3. Niedersächsischen Ü32-Masters nach Helmstedt

Vor 1,5 Jahren wurden die Alte Herren Mannschaft des SVW angeschrieben, ob sie am 07.10.2017 am 3. Niedersächsischen Ü32-Masters in Helmstedt teilnehmen möchten. Dieses offizielle Ü32-NFV-Turnier mit 32 Mannschaften findet nur alle zehn Jahre statt. 1997 wurde es in Achim und 2007 in Schneverdingen/Schülern ausgetragen. Der Sieger qualifiziert sich für den 13. Deutschen AH-Supercup Ü32 2018 in Hofherrnweiler/BW. Man fragte sich seinerzeit, was die Mannschaft denn dort verloren hätte!? Dann kam der Hinweis, dass die Einladung aufgrund des 3.Platzes unserer damaligen AH-Mannschaft beim 1. Ü32-Masters ergeht und nichts mit dem derzeitigen sportlichen Stand zu tun hat. Nun gut, was machte man also: Richtig, Zusagen!

 

Die Alten Herren wurden gebeten, den Weg zum Ü32-Masters kurz darzulegen. Dies habe man folgendermaßen gemacht:

„Da unser sportliches Abschneiden in der jüngeren Vergangenheit nicht zu einer Teilnahme am Ü32-Masters berechtigt hätte, mussten bzw. durften wir von den Erfolgen unserer Vorgänger beim SV Wietmarschen zehren. Beim 1. Niedersächsischen Ü32-Masters 1997 belegte unser damaliges AH-Team den hervorragenden 3. Platz. Um an diesem Erfolg auch nur ansatzweise anknüpfen zu können, wollen wir uns am Tag vor dem Turnier beim Oktoberfest des Helmstedter SV die nötige Lockerheit holen  Darauf und natürlich vor allem auf das sportliche Event am Samstag, 07.10., freuen wir uns sehr!“

 

Wie man lesen kann, wird am Tag vor dem Turnier ein Oktoberfest im Festzelt des Ausrichters veranstaltet. Die Mannschaft hat mittlerweile erfahren erfahren, dass sie die einzige aktive Mannschaft ist, die dort mitfeiern wird. Nichtsdestotrotz wird sie alles versuchen, um sich einen Tag später in der Vorrundengruppe gegen TSV Krähenwinkel-Kaltenweide (3-maliger Niedersachsenmeister), VfL Güldenstern Stade und FT Braunschweig durchzusetzen und das Achtelfinale zu erreichen. Die Alten Herren freuen sich auf eine schöne, gesellige Fahrt in den Osten Niedersachsens. Viele weitere Informationen zu diesem sehr professionell organisierten Turnier findet man unter: http://ah-masters.de/

 

Folgendes Team wird sich auf dem Weg nach Helmstedt machen:

Von links: Ralf Welling, Rainer Lütkes, Maik Schomakers, Jakob Klaus, Wilfried Schnieders, Christian Tausch, Bernd Schomakers, Andre Gravelmann, Stefan Bökers, Stefan Lühn, Mirco Schomakers, Jens Stasch, Frank Osseforth, Christian Tenfelde, Markus Bruns, Marc Bramkamp, Frank Helming, Mirko Lühn. Es fehlen: Christian Keuters, Mirco Keuters, Holger Lügering.