Werbung auf unserer Homepage

Möchten Sie Ihr Unternehmen auf unserer Seite präsentieren oder sind sie sonst an einer Partnerschaft interessiert?

Dann melden Sie sich einfach bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Zwischenbericht A 1

5 Spieltage vor Ende der Saison benötigte auch unsere A-Jugend  am 23.04.2016 eine Top-Leistung, um die derzeitige Tabellenführung zu bewahren. Es ging gegen die A-Jugend der JSG Lage/Neuenhaus/Grasdorf. Bei einem Sieg der Gastmannschaft wäre diese auf 2 Punkte an unsere  A-Jugend herangekommen, also war das Spiel ein sog. „Sechs-Punkte-Spiel“.

Aus dem Hinspiel war schon bekannt, dass es gegen diesen Gegner wirklich nicht leicht werden wird. Und so entwickelte sich von Anfang an ein kampf- und körperbetontes Spiel. Am Ende gelang der Mannschaft um die Verantwortlichen Matthias Niehoff , Martin Schniederbruns und Ingo Tenfelde ein 2:1 Erfolg. Durch ein unerwartetes Unentschieden des Verfolgers Sparta Nordhorn an diesem Spieltag konnte der Vorsprung in der Tabelle auf 7 Punkte ( bei einem Spiel weniger) ausgebaut werden.

A- Jugend feiert Meisterschaft

Die A-Jugend des SVW ist in der 1. Kreisklasse „Meister“ geworden. Mit 7 Punkten Vorsprung wurde man vor der JSG Lage/Neuenhaus/Grasdorf Erster. Mit Tobias Weßling stellen wir auch den erfolgreichsten Torschützen in der Liga. Er war 17mal erfolgreich und schoss damit drei Tore mehr als der Zweitplatzierte.

 

Trotz der großen Freude, wird die Mannschaft nicht offiziell als Meister geehrt, weil wir mit unserer Truppe im letzten Jahr als drittletzter freiwillig in die 1. Kreisklasse abgestiegen sind. Seinerzeit ging die Überlegung dahin, dass wir in der 1. Kreisklasse leistungsgerechter eingestuft seien. Hinzu kommt, dass die im letzten Jahr noch bestehende A 2 nach der letzten Saison abgemeldet wurde.  So greift  die Regelung, dass man in diesem Jahr nicht offiziell als Meister geehrt werden kann. Gut, dass sowohl die Spieler als auch die Trainer erst dann von der Regelung erfahren, als die Meisterschaft schon unter Dach und Fach ist. Da die meisten Spieler in der Jugend bisher keine Meisterschaft feiern konnten, haben wir uns nicht davon abhalten lassen, dieses Ereignis gebührend zu feiern. Nach dem letzten Spiel in Emlichheim stand eine Planwagenfahrt an, bevor es im Anschluss zum Landjugendfest ging.

 

Dadurch, dass die A 2 abgemeldet wurde, hatte die A-Jugend einen Kader von 22 Spielern. Obwohl daher nicht immer alle berücksichtigt werden konnten, hat die Truppe hervorragend zusammengehalten. Die Spieler waren mit viel Leidenschaft dabei, niemand hat im Laufe der Saison aufgehört und vieles wurde von den Spielern eigenständig organsiert. Das Foto zeigt die erfolgreiche Mannschaft vor dem Urbrecker.

 

Von oben links: Mathis Hütten, Tobias Feltrup, Tim Klewing, Rene Backers, Jonas Bökers, Timo Gravelmann, Nic Overhageböck, Joel Even, Gerrit Sütthoff, Luca Niehoff, Daniel Balzer, Lukas Kathorst, Tobias Weßling, Phillipp Wübben,unten v.links: Luis Schnieders, Steffen Kuper, Jurek Hense, Henning Keuter, Enrico Borker, Simon Lütkeniehoff, Tim Niehoff, Trainer: Ingo Tenfelde und Martin Schniederbruns, es fehlen: Simon Bruns und Trainer Matthias Niehoff