F1- Jugend

Saison 2019/2020

Trainer von links: Lenn Lübbers, Erik Schulten und Helmut Brümmer

Spieler von links: Jona, Bent, Joshua, Luisa, Jonathan, Leo, Lasse, Leo, Alex

Bericht der F1

Neben dem „alten Hasen“ Helmut Brümmer, konnten wir zu Saisonbeginn mit Lenn Lübbers und Erik Schulten zwei neue Trainer in unseren Reihen begrüßen, die zusammen mit Helmut die F1 trainieren. In den Ferien nahmen Lenn und Erik am „Junior- Coach- Lehrgang“ in Emlichheim teil, was uns als Verein sehr gefreut hat. Das Erlernte können sie im alltäglichen Trainingsbetrieb anwenden, so dass alle Parteien davon profitieren werden.

„Nach schwieriger Kaderzusammenstellung durch Spieler der F- Jugendteams und der Minis, haben wir Trainer uns auf eine schwere Hinrunde in der Kreisliga eingestellt“, so Helmut Brümmer.

Nachdem das erste Spiel noch deutlich verloren ging, war die F1 dann aber in den kommenden Spielen immer gleichwertig. Dennoch gingen die Spiele stets mit einem Tor unterschied unglücklich verloren. „Zum Ende der Hinrunde verloren wir unsere Spiele dann gegen die stärksten Gegner“, so Brümmer weiter.

Da aufgrund der Fair-Play- Liga die F- Jugend nicht an den HKM und dem Kreispokal teilnimmt, vertreibt man sich die Wartezeit auf die Rückrunde mit der Teilnahme an einigen Hallenturnieren.

Brümmer abschließend: „Trotz der schweren Hinrunde sind wir Trainer fast immer mit allen Spielern sehr zufrieden, weil sowohl der Einsatz als auch der Spaß immer mit dabei sind. In der Rückrunde werden wir uns dann gegen neue Mannschaften in der 1. Kreisklasse messen können.“