Werbung auf unserer Homepage

Möchten Sie Ihr Unternehmen auf unserer Seite präsentieren oder sind sie sonst an einer Partnerschaft interessiert?

Dann melden Sie sich einfach bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Schiedsrichter des SVW besuchen deutschen Classico

Schiedsrichter beim deutschen Classico!

Die Schiedsrichter vom SV Wietmarschen haben sich das Highlight der Bundesliga Saison live vor Ort angeschaut. Um eine Karte für das Spiel zu bekommen, ist die gut gelaunte Truppe am Samstag früh genug um 12 Uhr mit dem Wietmarscher Vereinsbulli Richtung Dortmund gefahren. Noch waren sie sich nicht sicher, ob sie überhaupt eine Karte für das Spiel bekommen würden. Um 14 Uhr am Stadion angekommen, musste zunächst die Stelle gefunden werden, wo die Schiedsrichter ihre Karten bekommen. Als die Kasse gefunden war, war die Überraschung groß. Es war nämlich ein Zettel an der Kasse, welcher mitteilte, dass man zum Vereinsgelände des Hombrucher SV gehen müsse. Dank Navi und einer guten körperlichen Verfassung, stellte der 40 Minuten Spaziergang durch Dortmund nur ein kleines Problem dar. Beim Vereinsgelände mussten sie sich in einer Liste eintragen lassen und dann bis 16 Uhr warten. Die sieben Schiedsrichter waren von Platz 166 bis 172 aufgeschrieben. Nun stieg die Spannung, da keiner wusste, wie viele Karen es gab. Vorm Clubhaus standen ca. 260 deutsche Schiedsrichter und zwei holländische. Nach und nach wurden nun beginnend mit Platz 1 die Schiedsrichter von draußen ins Clubhaus reingerufen. Wer zuerst an dem Tag beim Clubhaus war, war Nummer 1 u.s.w. Nach ca. 40 Minuten waren dann endlich die Plätze 166 – 172 an der Reihe. Jedoch mussten sie zunächst lange im Clubhaus warten und durften noch nicht in den VIP Bereich, wo es endlich die Karten gab. Dort waren die zwei holländischen Schiedsrichter und argumentierten mit den Offiziellen, dass sie auch eine Karte kriegen müssten. Diese ließen sich aber nicht beirren, nur Schiedsrichter vom DFB bekommen eine Karte für Bundesliga Spiele. Daher mussten die beiden Herren ohne Karte das Lokal verlassen. Schließlich waren die Wietmarscher an der Reihe und bekamen tatsächlich ihre Eintrittskarte ausgehändigt, anerkennend für ihre wichtige Arbeit, die sie am Wochenende für die Fußballer in der Grafschaft absolvieren. In aller bester Laune ging es nun zurück zum Stadion und man die grandiose Stadionatmosphäre genoss. Alle waren sich einig, dass eine Fahrt zum Bundesligaspiel wiederholt werden müsse.

Die Schiedsrichter möchten sich an dieser Stelle beim Verein für den Bulli und die Verpflegung bedanken.

Wenn auch du zur Wietmarscher Schiedsrichter Gruppe gehören möchtest, melde dich bei Jakob Klaus 0176/72948046 oder Friedhelm Schürmann 0151/22808647.

Neben diesen Bundesligafahrten bekommst du als Schiedsrichter außerdem:

einen Trainingsanzug

gutes Geld für jedes Spiel das du leitest

Extrabonus von 5 Euro vom Verein für jedes Spiel das du leitest

eine neue Lebenserfahrung

neue Freunde