Internes Beachturnier

Im Rahmen der Wietmarscher Sportwoche fand am Freitag, den 29. Juli 2022 das interne Beachturnier der Volleyball-Abteilung  auf dem Sportplatz statt.

Den ersten Platz sicherte sich hierbei die Mannschaft mit den Spielerinnen Elisa Lübbers, Tina Brümmer, Maren Timmers, Nele Osterkamp und Leonie Osseforth. 

Vereinskollektion für Jugend-Volleyballabteilung

Große Freude gab es bei den Volleyballern des SV Wietmarschen, da es die Vereinskollektion auch endlich für die Jugend-Volleyballabteilung gibt. Dank mehrerer Sponsoren sind nun die Jugendmannschaften samt Trainer mit einem Trainingsanzug und T-Shirt ausgestattet.

Am 18.06.2022 fand ein vereinsinternes Jugend-Turnier statt. Für viele Kinder war es das erste Mal, dass sie ein Volleyballspiel hatten. Aufgrund von Corona konnte für die jüngeren Altersklassen in den letzten beiden Jahren leider kein Spielbetrieb stattfinden.

Umso größer war die Freude, dass endlich auch für die Jüngsten der Ball durch die Halle flog. Beim Turnier wurde dann die Gelegenheit genutzt, um den Sponsoren Danke zu sagen und ein kleines Präsent zu überreichen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren Architektur- und Ingenieurbüro Egbers, Elektrotechnik Frank Engelbrink, Grafschaft-Beratung Nordhorn, Helming Tiefbau, Keuter Tischlerei und Innenausbau, Bauunternehmen Overberg, Schomakers Fensterbau-Wintergärten.

2. Platz bei den NWDM U13

Am Samstag, den 30. April 2022 fand in der Sporthalle in Wietmarschen die nordwestdeutsche Meisterschaft der U13 statt. Dabei erreichten die Volleyballerinnen des SV Wietmarschen den zweiten Platz. Vor heimischem Publikum wuchsen die Mädchen über sich hinaus und schafften unter den besten Nachwuchsteams aus Niedersachsen und Bremen den Sprung aufs Treppchen.

Das Turnier war das bislang größte Turnier, an dem die Mädchen teilgenommen haben. Dementsprechend war zu Beginn die Nervosität sehr hoch. Nach dem ersten Sieg gegen den MTV Bad Pyrmont steigerte sich das Team aber von Spiel zu Spiel. Gegen den SC Spelle-Venhaus holten die Wietmarscherinnen hohe Rückstände auf, wehrten mehrere Matchbälle ab und konnten am Ende einen Sieg bejubeln.

In der Endrunde setzten die Mädchen aber noch einen drauf. Sie besiegten den Favoriten des TV Eiche Horn. Doch im Endspiel musste sich das Team gegen den SV Bad Laer geschlagen geben.

Die Volleyball-Abteilung erhielt viel Lob für die perfekte Ausrichtung des Turniers. Dies war nur aufgrund der großen Unterstützung möglich.