Ansprechpartner Jugendabteilung

Sie wollen unsere Trainer und Betreuer kontaktieren?

 

Ansprechpartner Jugendfußball

Sie wollen ein Turnier ausrichten und eine Mannschaft des SVW einladen?

Bitte schicken Sie Ihre Einladung an Christoph Bramkamp unter:

turnierkoordinator@sv-w.de

Die aktuellen Spiele des SVW

WICHTIGE MITTEILUNG!!!!

WICHTIGE MITTEILUNG!

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona- Virus wird empfohlen, größere Menschenansammlungen zu vermeiden!

 

Der Vorstand des SVW ist sich seiner Verantwortung bewusst und kommt dieser Empfehlung nach.

 

Daher sind alle Sportanlagen des SVW bis auf Weiteres gesperrt. Dazu zählen neben dem Sportplatz auch alle Sporthallen in Wietmarschen.
Die Aussetzung des Sportbetriebs gilt somit für ALLE Abteilungen des SV Wietmarschen!

Wir bitten dies zu berücksichtigen, um die Gesundheit eines jeden Einzelnen nicht zu gefährden!

 

Wir danken für Euer Verständnis!!!

 

-Der Vorstand des SV Wietmarschen-

Der SVW verlängert mit dem Trainerteam

Außerdem kommen drei neue Spieler zur kommenden Saison

Dass das Trainerteam um Jakob Klaus und Andreas Groven in Wietmarschen verlängern werden, pfiffen die Spatzen schon länger von den Dächern, nun ist es auch offiziell.

 

Dazu Trainer Klaus: „Es ist die logische Konsequenz, dass wir den angefangenen Weg fortsetzen werden.
Mit dem Einzug in das Pokalhalbfinale, einem guten 2. Platz in der Liga, dazu einer Trainingsbeteiligung von durchschnittlich ehrgeizigen 18 Spielern, wobei fast immer 2 Torhüter anwesend sind und dazu die Fussballbegeisterten Zuschauer im Rücken, macht es riesigen Spaß.“
 

Der Fussballvorstand um Obmann Friedhelm Schürmann bestätigt dies und spricht von einer positiven Entwicklung und einer sehr guten Arbeit von Jakob Klaus und Andreas Groven.
Des Weiteren ist man erfreut, dass man mit Steffen Hilberink einen erfahrenen Spieler mit ins Trainerteam bekommen wird.

 

Nicht nur die Verlängerungen vom Trainerteam bzw. der bereits berichteten Verpflichtung von Sascha Gerdes erfreut die Sportfreunde in Wietmarschen, sondern auch die weiteren Transfercoups zur Saison 20/21 mit Daniel Lust und Steffen Hilberink, als spielenden Co-Trainer.

 

Erfreut darüber zeigt sich auch Trainer Jakob Klaus: „Mit Daniel und Steffen bekommen wir zur kommenden Saison absolute Verstärkungen, die uns sportlich sofort weiter helfen werden! Daniel hat trotz seines jungen Alters bereits gezeigt, dass er im Seniorenfußball angekommen ist. Ich kann mich an viele Jugend- und Seniorenspiele erinnern, wo es Spaß gemacht hat ihm beim Fussballspielen zuzugucken."

 

Zitat von Lust: "Ich habe mich für den Wechsel entschlossen, weil ich immer wieder den Anspruch habe mich zu verbessern und ich denke, dass der SV Wietmarschen mit der Mannschaft und dem Trainerteam der richtige Verein ab Sommer ist. Es waren super Gespräche in denen man sich auf Anhieb gut verstanden hat.  Nichtsdestotrotz steht für mich erst einmal der Nichtabstieg mit dem SV Klausheide an allererster Stelle. Dafür werde ich alles geben. Danach freue ich mich auf die neue Saison und hoffe, dass ich ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft werden kann."

 

"Dass Steffen Hilberink eine Granate ist, können auch viele Fussballbegeisterte außerhalb der Grafschaft bestätigen. Ausgebildet in der Jugendakademie von Twente Enschede, wo er u.a. auch Niedersachsenauswahlspieler war, verfügt er über eine sehr gute Technik, spielt mit viel Übersicht, besitzt ein sehr gutes Passspiel und wird unsere Mitspieler vor dem Tor in Szene setzen. Wir freuen uns sehr, dass wir Steffen für unser Trainerteam dazugewinnen konnten und sind davon überzeugt, dass er durch seine eigenen Leistungen auch als Vorbild für junge Spieler fungieren kann,“ heißt es seitens des SV Wietmarschen.

 

Bei dem Transfer vom 28 jährigen Hilberink spielten auch die beruflichen Kontakte von Klaus eine Rolle: „Bedingt dadurch, dass wir neuerdings beruflich zusammenarbeiten, ist es zu der Idee gekommen, auch im Fußball eine gemeinsam Herausforderung zu suchen. Steffen wird durch seine Erfahrung die jüngeren Spieler nach vorne bringen und durch den stätigen Austausch im Trainerteam die Mannschaft bereichern."

 

Mit diesen beiden Verstärkungen und dazu noch der Zusage von Sascha Gerdes bzw. den beiden Eigengewächsen Steffen Niehoff und Andreas Nurekenov sind die Kaderplanungen, was Zugänge angeht, abgeschlossen beim derzeitigen Tabellenzweiten der Kreisliga.

Sportabzeichen machen beim SV Wietmarschen

Nimm die Herausforderung an

Nimm Deine Herausforderung an- das ist das Motto des Deutschen Sportabzeichens!

 

Nach den tollen Erfolgen in den letzten Jahren, habt Ihr auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit beim SV Wietmarschen das Sportabzeichen zu erwerben.

 

Die Veranstaltung findet am Montag, den 18.05.2020 ab 18.00 Uhr auf dem Sportplatz des SVW statt.

 

Testet Euch in den vier Disziplinen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination. Das Sportabzeichen ist gestaffelt nach Alter und Geschlecht.
Nähere Informationen hierzu findet Ihr unter www.deutsches-sportabzeichen.de

 

Also worauf wartet Ihr? Nehmt die Herausforderung an und meldet Euch beim Sportabzeichen- Team an.

Melanie Egbers
melanieegbers@aol.com

Susanne Terglane
terglane@t-online.de

Monika Wübben
monika_wuebben@gmx.de

Bericht zur Generalversammlung des SVW am 06.03.2020

Der 1. Vorsitzende Mathias Timmers konnte im Vereinsheim des SV Wietmarschen ca. 70 Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Besonders begrüßt wurde der Ehrenvorsitzende Reinhold Bökers und die ehemaligen Vorstandsmitglieder Werner Borggreve und Martin Schnieders.

 

Berichte wurden aus den einzelnen Abteilungen wurden verlesen. Neben den Berichten jeder Sparte, zählten auch der Geschäfts- und der Kassenbericht dazu.

 

Der Geschäftsbericht wurde von Hans Niehoff verlesen. Er gab an, dass die Mitgliederzahlen sich weiter konstant bei 1750 bewegen. Weiter blickte er auf die Sportwoche zurück, bei der der Verein den besten deutschen Dartspieler Max Hopp zu Gast hatte. Dieses war eine super Veranstaltung. Auch die Spiele des SV Meppen in Wietmarschen gegen unsere 1. Mannschaft und gegen die U-21 Mannschaft des 1. FC Köln im Peterspark  waren Höhepunkte im vergangen Jahr.

 

Den Kassenbericht verlas Timo Lübbers. Im vergangenen Jahr hatte der Verein hohe Ausgaben für einige Maßnahmen die durchgeführt wurden. Dazu zählt besonders die Erstellung der Bouleanlage in Verbindung mit der Entsorgung einiger Altlasten an gleicher Stelle. Auch Renovierungsarbeiten an der Tribüne und die Anschaffung der Vereinskollektion zählten zu den größeren Ausgaben. Erfreulich ist jedoch, dass der Verein ist in der Lage ist, dieses ohne eine Erhöhung der Beiträge zu leisten.

 

Wie in jedem Jahr gab es auch auf der diesjährigen Generalversammlung einige Ehrungen.

 

Geehrt wurde Fußballfachwart  Friedhelm Schürmann für seine Verdienste rund um den SVW. Bevor er 2004 als Fußballfachwart in den Vorstand gewählt wurde, war er für ca. 11 Jahre als Spieler- bzw. Spielertrainer bei der Dritten Mannschaft aktiv. Davor trainierte er auch schon einige Jugendmannschaften und ist seither vom Sportgelände nicht wegzudenken.

 

Weiter wurde Saskia Horn für jahrelange Tätigkeit in der Gymnastikabteilung und im Bereich des Kinderturnens geehrt. Leider stellte sie Ihr Amt zur Verfügung, so dass der Verein für diesen Bereich eine Nachfolgerin sucht. Vorsitzender Mathias Timmers bedankte sich im Namen des Vereins bei Saskia Horn für Ihren Einsatz.

 

Saskia Horn und Friedhelm Schürmann erhielten als Dank einen Blumenstrauß und einen Gutschein der Werbegemeinschaft Wietmarschen.

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im SV Wietmarschen wurden folgende Personen geehrt:

 

Gerwin Keen, Tim Heilemann, Christina Frimming, Ingo Heilemann, Jakob Klaus, Ralf Hangbers, Uwe Horstkamp, Robert Rosen und Henrik Schniederbruns.

 

Alle erhielten eine Urkunde und eine Anstecknadel des Vereins.

Bericht der Grafschafter Nachrichten zur Fußballschule

Anmeldungen ab sofort möglich

Auch wenn es ihm schwer fällt, weil ihn der „Fußball einfach noch nicht los lässt“: Klaus Fischer kann im Moment nicht so aktiv sein, wie er es gerne wäre. Eine Schulterverletzung, die sich die mittlerweile 70 Jahre alte Bundesliga-Legende im vergangenen Jahr bei einem Auftritt mit der Traditionsmannschaft des FC Schalke 04 zugezogen hat, setzt ihn immer noch außer Gefecht. „Ein Kamikaze-Torwart hat mich weggefegt“, erzählt der Vize-Weltmeister von 1982 im Vereinsheim des SV Wietmarschen, „aber wenn wir im Juli mit meiner Fußballschule hier sind, dann will ich im Abschlussspiel wieder mitmischen können.“

Klaus Fischer ist einer der größten deutschen Fußballer: In den 1970-er und 1980-er Jahren lief er 535 Mal für 1860 München, Schalke 04, den 1. FC Köln und den VfL Bochum in der Bundesliga auf, mit 268 Toren belegt er in der ewigen Torschützenliste Platz zwei hinter Gerd Müller (365). Spektakulär waren vor allem seine Fallrückzieher. Nach einer eindrucksvollen Karriere baute der gebürtige Bayer eine Fußballschule auf, mit der er vom 27. bis 29. Juli beim SV Wietmarschen zu Gast ist (Infos und Anmeldungen im Internet auf klaus-fischer-fussballschule.de). „Wir sind immer in den Ferien bundesweit unterwegs, in Niedersachsen sind wir aber nach langer Zeit zum ersten Mal wieder“, bemerkte Fischer in Wietmarschen.

Klaus Fischer wird an allen drei Tagen vor Ort sein und die Trainer unterstützen. „Auch wenn mich nicht mehr viele Kinder kennen“, meint er. Die neuen Fußball-Helden sind Erlend Haaland oder Robert Lewandowski. „Mit dem im Sturm hätte Deutschland eine gute Chance, Europameister zu werden“, ist sich Fischer sicher. So aber? Viel traut er der deutschen Mannschaft bei der „Euro“ im Frühsommer nicht zu, zu viele Fehler wurden seiner Meinung nach in der Vergangenheit in der Nachwuchsförderung gemacht. Vor allem seine frühere Position macht ihm große Sorgen: „Wir hatten immer tolle Mittelstürmer“, blickt Fischer zurück, „seit Miro Klose gibt‘s aber keine mehr.“

Link zur Anmeldung:

http://www.klaus-fischer-fussballschule.de/anmelden.php?fsid=437

Bild und Text: Grafschafter Nachrichten

Werde Sportabzeichenprüfer!!

Du möchtest Leuten beim Sport zugucken und dabei auch noch Ihre Leistungen bewerten können????

Dann kannst Du dies zukünftig machen, wenn Du Dich ausbilden lässt zum Sportabzeichenprüfer!!

 

Weitere Infos erhälst Du gerne bei Monika Wübben unter monika_wuebben@gmx.de oder bei einem Vorstandsmitglied!

Simon Lügering kehrt zurück zur JSG Lohne- Wietmarschen

Talent wechselt vom JLZ Nordhorn zu seinem Heimatverein

Die JSG Lohne- Wietmarschen freut sich über die Rückkehr von Simon Lügering zu seinem Heimatverein.

 

Der 14- jährige Wietmarscher war zur Saison 2018/2019 zum JLZ Nordhorn gewechselt und läuft dort aktuell in der C- Jugend Landesliga auf. Nach der laufenden Saison kehrt er nun zurück zu seiner alten Wirkungsstätte, um für die U17 der JSG Lohne- Wietmarschen zu kicken.

 

„Wir freuen uns sehr, dass mit Simon ein Eigengewächs des SVW den Weg zurück in unseren Jugendbereich findet. Das zeigt uns, dass wir hier mit den beiden Vereinen SV Wietmarschen und SV Union Lohne einen sehr guten Weg eingeschlagen haben und mittlerweile gute Argumente gegenüber umliegende Vereine haben, wenngleich diese teilweise auch höher spielen. Mit gut ausgebildeten und motivierten Trainern und einem super Umfeld, können auch wir in der Gemeinde sehr gute Rahmenbedingungen bieten, um unsere Talente bestmöglich zu fördern “, so das Statement seitens der Leitung der JSG Lohne- Wietmarschen.

Abschließend heißt es: „Wir hoffen, dass wir in Zukunft weitere Eigengewächse von unserem eingeschlagenen Weg überzeugen können und hoffen, diese an unseren Verein zu binden bzw. von einer Rückkehr überzeugen zu können.“

2. Volleyballdamen mit neuen Trikots

Danke an Hendrik Keuter

Vor dem Heimspieltag am 08.02.2020, konnte sich unsere 2. Volleyballdamen über einen Satz neuer Trikots freuen!

 

Die Mannschaft bedankt sich recht herzlich bei Hendrik Keuter von der Fa. Keuter Land-und Gartentechnik für die großzügige Spende!

Offizielle Vorstellung der SVW- App

Gut besuchter Infoabend am 30.01.2020

Am 30.01.2020 wurde unsere neue SVW-App offiziell vorgestellt.

 

Im sehr gut besuchten Vereinsheim im Peterspark, stellte Sascha Franke die von ihm entwickelte App mit seinem Team vor.

 

Viele Abteilungsleiter und Trainer des SVW sowie Vereinsvertreter anderer Vereine waren unserer Einladung gefolgt, sich über die Funktionen der SVW-App zu informieren.

 

Im Anschluss wurden noch offene Fragen beantwortet und es entstand ein reger Austausch.

 

Wir hoffen, dass viele Personen und Mannschaften die App nutzen werden, um zukünftig alle Mitglieder und Fans des SVW schnell über Neuigkeiten, Termine und Ergebnisse informieren zu können. Hier ist besonders die Liveticker- Funktion hervorzuheben, die es zeitnah auch für den Volleyball geben soll.

 

Sollten noch Fragen zur App auftauchen, meldet Euch gerne bei Stefan Lühn unter Tel. 01739445692 oder per Mail unter stefan.luehn@sv-w.de.

Die D3 freut sich über neue Trikots

Übergabe der nvb GmbH

Unsere D3 hat passend zum Rückrundenbeginn einen neuen Satz Trikots bekommen.

 

Die Mannschaft und auch das Trainerteam um Raimund Havermann, Marvin Niehoff und Henning Niehoff können es kaum erwarten, zur Rückrunde im neuen Dress aufzulaufen! Dies wird noch einmal einen extra Motivationsschub geben, um die Saisonziele in der 2. Kreisklasse zu erreichen.

 

Die Jugendfußballabteilung des SV Wietmarschen bedankt sich ganz herzlich bei der nvb GmbH für die erneute großzügige Unterstützung!

 

Das Foto zeigt Achim Eiing von der nvb GmbH, bei der offiziellen Übergabe der neuen Trikots an die Trainer und Spieler der D3!

Neues Outfit für die U16 I Volleyball

Danke an Jens Krämer und Daniel Peters

Die U16 I bedankt sich ganz herzlich bei den Sponsoren Jens Krämer vom Bauunternehmen Werner Krämer und Daniel Peters von der Viehhandlung Peters und Sohn, für die neue Ausstattung an Aufwärmshirts und Trainingsanzügen.

 

Damit konnten schon viele Siege erzielt werden!
 

Das Bild zeigt von links:
Daniel Peters, Nele Schomakers, Maja Egbers, Denise Berends, Jens Krämer, Pia Wübbels, Mette Schmitz, Matilda Schürmann, Lea Berling, Julia Nüsse und Romy Tenfelde
mit unseren Trainern Nicole Tenfelde und Elke Schulten

Männersportgruppe erhält neue T- Shirts

Vielen Dank an die Fa. Autoteile Nordhorn

Die Männersport-Gruppe des SV Wietmarschen freut sich über neue Sport-T-Shirts von der Firma "Autoteile Nordhorn".

 

Die Gruppe bedankt sich herzlich bei Geschäftsführer (und Gruppenmitglied) Christian Börner für die großzügige Spende.

 

Die Gruppe wurde vor 7 Jahren gegründet und trifft sich immermittwochs in der Sporthalle um 'altersbedingten Degenerationserscheinungen entgegenzuwirken....'.

Neben einem jeweils 30-minütigen Pflichtprogramm 'auf der Matte', besteht das Programm in der Regel aus Fussball, Hockey, Basketball und Volleyball.

 

Da noch weitere Mitglieder gesucht werden, können Interessierte sich gerne mit Klaus Junk (klaus.junk@web.de) in Verbindung setzen.

Werde Schiedsrichter beim SVW

Du willst auf dem Platz etwas zu sagen haben und dafür auch noch Geld bekommen?
Dann hättest Du hierzu die Möglichkeit!

 

Vor Beginn der Rückrunde der Saison 2019/2020, soll es noch einen Schiedsrichter- Anwärterlehrgang geben.

 

Wenn Du also mindestens 14 Jahre alt bist und Lust hast, Dein Taschengeld aufzubessern, melde Dich gerne bei Friedhelm Schürmann unter 015117115595 (auch gerne per WhatsApp) oder per Mail an f.schuermann@sv-w.de.
Dort erhälst Du alle Infos, die Du benötigst.

Preisdoppelkopf im Vereinsheim

Ab Oktober werden die Karten wieder gemischt im Vereinsheim des SV Wietmarschen. An folgenden Terminen wird Doppelkopf gespielt:

 

11.10.2019                                                                             03.01.2020
25.10.2019                                                                             17.01.2020

08.11.2019                                                                             31.01.2020
22.11.2019                                                                             14.02.2020

06.12.2019                                                                             28.02.2020
20.12.2019                                                                             13.03.2020
                                                                                                  27.03.2020

Sponsorentafel Jugendfußball

Sichert Euch Euren Platz!!!

Ihr seid eine Privatperson, eine Mannschaft, Clique, Firma oder ein Stammtisch und wollt den Jugendfußball des SV Wietmarschen unterstützen?

Dann könnt Ihr dies mit nur 5 Euro im Monat tun!

Sichert Euch einen Platz auf der Sponsorentafel des Jugendfußballs!!!

 

Zum Ende der Saison 2018/2019 erhielt jeder Jugendtrainer und jeder Jugendspieler des SVW, vom Verein einen Traininingsanzug und ein Trainingsshirt, so dass wir ab der neuen Saison 2019/2020 einheitlich auf den Plätzen der Region auftreten können. Unter anderem dafür, werden die Einnahmen der Werbetafel genutzt.

 

Die Tafel wird künftig neben der Tribüne am Hauptplatz angebracht werden und wird für jeden Besucher des Peterspark gut sichtbar sein. Die Tafel ist beliebig erweiterbar, so dass jeder seinen Platz finden wird!

 

Wollt auch Ihr dabei sein? Dann meldet Euch bei Wilfried Schnieders unter 0179- 5116536 oder per Email unter wilfried.schnieders@sv-w.de

 

 

 

Zweite Trainingszeit für Boule-Sport

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen

Bereits seit etwa zwei Jahre treffen sich jeden Dienstag um 17:00 Uhr (im Winter eher) die insgesamt ca. 20 Frauen und Männer der Boulesportgruppe zum wöchentlichen Training. Seit einigen Wochen wird auf dem neuen Boulegelände mit insgesamt 11 Boulefeldern gespielt.
 

Da einige aus der Gruppe gerne einen zweiten Abend in der Woche boulen möchten und der bisherige Beginn der Spielabende für einen Großteil der Erwerbstätigen zu früh ist, soll ab Juli ein weiterer Termin angesetzt werden. 


Jeweils am Donnerstagabend um 18:30 Uhr wird auf dem neuen Boulegelände neben dem Tennisplatz beim Sportverein des SV Wietmarschen herzlich zum Boulespielen eingeladen. Jeder der sich gerne in lockerer Atmosphäre ca. 1,5 bis 2 Stunden an frischer Luft sportlich betätigen möchte, ist willkommen. Nach dem Boulen besteht die Möglichkeit, sich in geselliger Runde auszutauschen. 


Für die ersten Bouleübungen brauchen neue Mitspielerinnen und Mitspieler keinerlei Equipment mitbringen. Geboult wird in Alltagskleidung. Boulekugeln und Abwurfringe sind in ausreichender Zahl vorhanden. 


Alle die Interesse haben, können noch einmal in der Nachbarschaft, Familie, Clique oder im sonstigen Bekanntenkreis mögliche Mitstreiter ansprechen und einfach mitbringen. Wer Fragen oder Anmerkungen hat, kann sich bei Werner Berning, Tel. 0172 4060600, E-Mail: info@cheese-press.de, melden. Eine Anmeldung zu den Übungsabenden ist nicht notwendig und ein Einstieg in die offene Runde ist jederzeit möglich. Da die Mannschaften jeweils zu Trainingsbeginn ausgelost werden, sollten die Spielerinnen und Spieler pünktlich um 18:30 Uhr am Bouleplatz sein.
 

Boule ist ein Präzisionssport, bei welchen jeweils zwei Mannschaften versuchen, eine bestimmte Anzahl an Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel ("Schweinchen") zu werfen.

Im Spiel stehen sich jeweils drei Spieler, zwei oder nur einer gegenüber. Wer denkt, Boule wäre nur was für "Senioren" täuscht sich, denn es kommt in erster Linie auf Konzentration und Zielgenauigkeit an. Somit kann, wenn man sich auf das Boulespiel einlässt, eine Trainingseinheit durchaus "anstrengend" sein.

Neue Trainingszeit:
Donnerstag ab 18.30 Uhr

Vereinskollektion des SVW

Hier auf der Homepage erhältlich

Der SV Wietmarschen hat eine neue Vereinskollektion auf den Weg gebracht.

Ihr habt die Möglichkeit hier über die Homepage einheitliche Sportausrüstung zu erwerben.

Nähere Infos findet Ihr hier:

Vereinskollektion