Ansprechpartner Jugendabteilung

Sie wollen unsere Trainer und Betreuer kontaktieren?

 

Ansprechpartner Jugendfußball

Sie wollen ein Turnier ausrichten und eine Mannschaft des SVW einladen?

Bitte schicken Sie Ihre Einladung an Christoph Bramkamp unter:

turnierkoordinator@sv-w.de

Herzlich Willkommen auf der Homepage des SV Wietmarschen 1929 e.V.

Hier finden sie alle Infos rund um den SVW

Generalversammlung des SV Wietmarschen

Der SV Wietmarschen 1929 e.V. lädt am Freitag, 24.09.21, um 20 Uhr alle Mitglieder

zur Generalversammlung des Vereins im Vereinsheim ein.

 

Aufgrund der Corona- Pandemie musste die Generalversammlung im letzten Jahr

schon ausfallen. Da der eigentliche Termin in diesem Jahr auch nicht eingehalten werden konnte,

haben wir nun kurzfristig die Generalversammlung auf den 24.09.21 gelegt.  

 

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Geschäfts- und Kassenberichte

sowie die einzelnen Berichte der Abteilungen. Zudem gibt es Neuwahlen, Anträge

und Ehrungen für 25 jährige Vereinszugehörigkeit.

 

Für die Teilnahme gelten die zu dem Zeitpunkt aktuellen 3G- Regeln.

 

Der Vorstand hofft auf rege Beteiligung.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Verlesung des Protokolls der letzten Generalversammlung
4. Feststellung der Anwesenden und Stimmberechtigten
5. Bericht der Abteilungen
6. Geschäftsberichte
7. Bericht des Kassenwartes
8. Bericht der Kassenprüfer
9. Bestimmung der Beiträge für das nächste Geschäftsjahr
10. Wahl eines Versammlungsleiters
11. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
12. Neuwahlen
13. Anträge
14. Verschiedenes/ Ehrungen für 25 jährige Vereinszugehörigkeit

Anträge können bis zum 04.09.21 schriftlich an den Vorstand eingereicht werden.

 

Der Vorstand

Es geht wieder los!

Neue Doppelkopftermine im Vereinsheim

Stand Jetzt können wir wieder Doppelkopftermine im Vereinsheim anbieten. Natürlich unter Einhaltung der gültigen Corona- Regeln.

Für die Doppelkopftermine gilt die 2G- Regelung. Bringt also bitte Euren Impfausweis bzw. den Nachweis der Genesung mit.

Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr im Vereinsheim.

 

Hier die Termine:

 

  • 08.10.2021
  • 22.10.2021
  • 05.11.2021
  • 19.11.2021
  • 03.12.2021
  • 17.12.2021
  • 30.12.2021
  • 14.01.2022
  • 28.01.2022
  • 11.02.2022
  • 25.02.2022
  • 11.03.2022
  • 25.03.2022

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Hygienekonzept für den Peterspark des SV Wietmarschen 1929 e.V.

Trainings- und Spielbetrieb Amateurfußball Vereins-Informationen

Ansprechpartner  

für Hygienekonzept Mathias Timmers 

Mail    mathias.timmers@sv-w.de 

Kontaktnummer 0152-08621772 

Adresse Sportstätte Füchtenfelder Str. 6, 49835 Wietmarschen 

 

Wietmarschen, 27.08.2021 

_________________________________________________ 

Ort, Datum, Unterschrift 

 

Grundsätze 

 

Dieses Hygienekonzept orientiert sich an den Handlungsempfehlungen des DFB-Leitfadens „Zurück ins Spiel“. Es gilt für den Trainings- und Spielbetrieb und die hiermit im Zusammenhang stehenden notwendigen Tätigkeiten im Bereich der Sportstätte. Zudem werden Regelungen für Personen im Publikumsbereich der Sportstätte festgehalten. Zur besseren Abtrennung werden die genannten Bereiche in Zonen eingeteilt. Genauere Inhalte werden unter Punkt 4 erläutert. Ausgenommen vom Konzept sind sämtliche sonstigen Bereiche im Innenbereich von Gebäuden, gastronomische Einrichtungen, Einrichtungen zur Sportplatzpflege und Sporthallen. Hierfür können weitere Hygienekonzepte notwendig sein. 

 

Die Grundlage für sämtliche aufgeführten Maßnahmen und Regelungen ist die Annahme, dass eine Ansteckung mit SARS-CoV2 zwar möglich, die Wahrscheinlichkeit aber durch das Umsetzen der genannten Hygienemaßnahmen sehr gering ist.  

Um auf ein erhöhtes Risiko vorbereitet zu sein und die Fortführung von risikominimiertem Trainings- und Spielbetrieb zu ermöglichen, wird im Konzept unter Punkt 7 eine abgestufte Übersicht zu Hygienemaßnahmen gegeben. Durch die Steuerung anhand der aktuellen lokalen Einschätzung kann die Prävention verhältnismäßig angepasst werden. 

 

 

Allgemeine Hygieneregeln 

 

Grundsätzlich gilt das Einhalten des Mindestabstands (1,5 Meter) in allen Bereichen außerhalb des Spielfelds. 

In Trainings- und Spielpausen ist der Mindestabstand auch auf dem Spielfeld einzuhalten. 

Körperliche Begrüßungsrituale (z.B. Händedruck/Umarmungen) sind zu unterlassen 

Beachten der Hust- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch)  

Empfehlung zum Waschen der Hände mit Wasser und Seife (min. 30 Sekunden) und/oder Desinfizieren der Hände. 

Unterlassen von Spucken und von Naseputzen auf dem Spielfeld. 

 

Verdachtsfälle Covid-19 

 

Eine Teilnahme am Trainings- und Spielbetrieb ist für alle Beteiligten nur möglich bei symptomfreiem Gesundheitszustand 

Personen mit verdächtigen Symptomen müssen die Sportstätte umgehend verlassen bzw. diese gar nicht betreten. Solche Symptome sind:  

Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome 

Die gleiche Empfehlung gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen. 

Bei positivem Test auf das Coronavirus gelten die behördlichen Festlegungen zur Quarantäne. Die betreffende Person wird mindestens 14 Tage aus dem Trainings- und Spielbetrieb genommen. Gleiches gilt bei positiven Testergebnissen im Haushalt der betreffenden Person. 

 

Organisatorisches 

 

Alle Regelungen unterliegen den lokal gültigen Verordnungen und Vorgaben. 

Ansprechpartner für sämtliche Anliegen und Anfragen zum Hygienekonzept des Trainings- und Spielbetriebs ist Mathias Timmers. 

Das Hygienekonzept ist anhand der vorliegenden Rahmenbedingungen des Vereins SV Wietmarschen 1929 e.V. und mit den lokalen Behörden abgestimmt. 

Die Sportstätte ist mit ausreichend Wasch- und Desinfektionsmöglichkeiten, vor allem im Eingangsbereich des Sportgeländes, ausgestattet. 

Alle Trainer*innen und verantwortlichen Vereinsmitarbeiter*innen sind in die Vorgaben und Maßnahmen zum Trainings- und Spielbetrieb eingewiesen. 

Vor Aufnahme des Trainings- und Spielbetriebs werden alle Personen, die in den aktiven Trainings- und Spielbetriebs involviert sind bzw. aktiv teilnehmen, über die Hygieneregeln informiert. Dies gilt im Spielbetrieb neben den Personen des Heimvereins, vor allem auch für die Gastvereine, Schiedsrichter*innen und sonstige Funktionsträger*innen. 

Alle weiteren Personen, die sich auf dem Sportgelände aufhalten (Zone 3), müssen über die Hygieneregeln rechtzeitig in verständlicher Weise informiert werden. Hierzu erfolgt der Aushang des Hygienekonzepts mindestens am Eingangsbereich. 

Personen, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind, wird im Rahmen des Hausrechts der Zutritt verwehrt bzw. sie werden der Sportstätte verwiesen. 

 

Zonierung 

 

Die Sportstätte wird in drei Zonen eingeteilt: 

Zone 1 „Innenraum/Spielfeld“ 

In Zone 1 (Spielfeld inkl. Spielfeldumrandung) befinden sich nur die für den Trainings- und Spielbetrieb notwendigen Personengruppen: 

Spieler*innen 

Trainer*innen 

Funktionsteams 

Schiedsrichter*innen 

Sanitäts- und Ordnungsdienst 

Ansprechpartner*in für Hygienekonzept 

Medienvertreter*innen (siehe nachfolgende Anmerkung) 

 

Zone 2 „Umkleidebereiche“ 

 

Die Nutzung der Kabinen ist möglich. 

Sie sind aber nur zum Umziehen und Duschen nutzbar. 

Ein längerer Aufenthalt ist zwingend zu vermeiden! 

Weiter gilt ein absolutes Alkoholverbot im gesamten Kabinenbereich!!! 

 

Zone 3 „Publikumsbereich (im Außenbereich)“ 

Die Zone 3 „Publikumsbereich (im Außenbereich)“ bezeichnet sämtliche Bereiche der Sportstätte, welche frei zugänglich und unter freiem Himmel (auch überdachte Außenbereiche) sind. 

Alle Personen in Zone 3 betreten die Sportstätte über den gekennzeichneten Haupteingang. Die anwesende Gesamtpersonenanzahl im Rahmen des Spielbetriebs ist stets bekannt. 

Jeder Besucher ist verpflichtet, sich mittels der Luca- App zu registrieren. Die Daten dienen lediglich der Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette und werden nach drei Wochen automatisch gelöscht. Sollte sich jemand nicht registrieren wollen, obliegt es den Vereinsverantwortlichen, ihm den Zugang zum Sportgelände zu verweigern.  

Es erfolgt eine räumliche oder zeitliche Trennung („Schleusenlösung“) von Eingang und Ausgang der Sportstätte. Das Betreten der Anlage erfolgt durch den gekennzeichneten Haupteingang. Das Verlassen der Anlage erfolgt durch den gekennzeichneten Ausgang. 

 

Trainings- und Spielbetrieb 

 

5.1 Grundsätze 

Trainer*innen und Vereinsverantwortliche informieren die Trainings- und Spielgruppen über die Maßnahmen und Regelungen des Hygienekonzepts. 

Den Anweisungen der Verantwortlichen zur Nutzung der Sportstätte ist Folge zu leisten. 

Das Trainings- und Spielangebot ist so organisiert, dass ein Aufeinandertreffen unterschiedlicher Mannschaften vermieden wird. Hierzu sind Pufferzeiten für die Wechsel eingeplant. 

Alle Spieler*innen sind angehalten, eine rechtzeitige Rückmeldung zu geben, ob eine Teilnahme am Training bzw. Spiel erfolgt, um eine bestmögliche Planung zu ermöglichen. 

Die Trainer*innen im Jugendbereich dokumentieren die Beteiligung je Trainings- und Spieleinheit  

5.2 In der Sportstätte 

Die Nutzung und das Betreten der Sportstätte sind nur gestattet, wenn ein eigenes Training bzw. ein eigenes Spiel geplant sind. 

Zuschauende Begleitpersonen dürfen sich nur unter Einhaltung der gültigen Abstandsregelungen auf dem Sportgelände aufhalten. 

Der Zugang zu Toiletten sowie Waschbecken mit Seife ist während des Trainingsbetriebes sichergestellt. 

5.3 Kontaktdaten 

Zu dokumentieren sind die Kontaktdaten aller Besucher und Sportler der Sportstätte. Die Dokumentation erfolgt mittels der Luca- App. Die entsprechenden QR- Codes hängen am Ein- und Ausgang der Sportstätte aus. Für die Jugendlichen gilt, dass die Übungsleiter die Anwesenheitslisten führen. 

Diese Kontaktdaten sind für die Dauer von drei Wochen nach dem Ende des jeweiligen Ereignisses gespeichert bzw. aufzubewahren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Anderenfalls darf ein Zutritt zu der jeweiligen Einrichtung oder Veranstaltung nicht gewährt werden. Die Dokumentation ist dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vorzulegen. Es ist zu gewährleisten, dass unbefugte Dritte von den erhobenen Kontaktdaten keine Kenntnis erlangen. Spätestens einen Monat nach dem Ende des jeweiligen Ereignisses sind die Kontaktdaten zu löschen. 

5.4 Zuschauer 

Zuschauer müssen sich zu jeder Zeit an die derzeit gültigen Abstandsgebote und Kontaktbeschränkungen halten. Sie dürfen sich lediglich in Zone 3 aufhalten. Außerdem haben sich die Besucher vor dem Betreten der Sportstätte mittels Luca- App zu registrieren. 

 

Einschätzung des Infektionsrisikos 

Der SV Wietmarschen 1929 e.V. sorgt mit diesem Hygienekonzept für eine verhältnismäßige und bestmögliche Prävention. In Abhängigkeit zur aktuellen Einschätzung des Infektionsrisikos werden in Abstimmung mit den für die Sportstätte zuständigen Behörden die entsprechenden Hygienemaßnahmen vorgesehen und veranlasst. 

JSG Lohne- Wietmarschen holt vier Spieler aus Jugenleistungszentren zurück

Bereits seit drei Jahren, steht es für die Führung der JSG, immer jährlich in den Wintermonaten auf dem Plan, sich um die externen Lohner und Wietmarscher Jugend-Spieler zu kümmern, die in umliegenden Vereinen ausgebildet werden.

Dabei geht es in erster Linie darum, Kontakt zu den Spielern zu halten und sich als "Heimatverein" in Erinnerung zu rufen.

Mit Robin Spieker, Jonas Rosen, Sebastian Junk und Luis Wübbels kehren gleich 4 Spieler in die JSG zurück und streifen sich seit ein paar Wochen das Jersey der JSG Lohne/Wietmarschen B1 über.

Robin und Jonas sind nach der Lohner D-Jugend zu Eintracht Rheine gewechselt. Bereits ein Jahr später zog es beide dann zum JLZ des SV Meppen.

Für Sebastian und Luis ging es nach der D-Jugend zum Immenweg. Beim JLZ Vorwärts Nordhorn genossen sie ebenfalls eine exzellente Ausbildung.

"Das ist für unsere JSG natürlich mehr als ein Sahnebonbon" erklärt JSG Koordinator Mirco Schomakers. "Alle vier Spieler sind in unserer U17 jüngerer Jahrgang und heben das Niveau des Kaders natürlich mächtig an.", so Schomakers weiter.

"In den vergangenen Jahren, ist es uns immer wieder gelungen, vereinzelnd Spieler zurück zu holen. Im letzten Jahr kam Simon Lügering von Vorwärts Nordhorn zurück und bekleidete gleich eine starke Rolle in der B Jugend als Jungjahrgangspieler" berichtet JSG Koordinator Gerd Beltle.
"Das man in diesem Jahr gleich 4 Spieler überzeugen konnte, war noch nicht einmal ein so großer Kraftakt."so Beltle weiter." Es brauchte lediglich "eine" coronaforme, gut geplante Videokonferenz, gespickt mit vielen Informationen aus einer Powerpoint Präsentation.

Top Trainingsplätze, gut ausgebildete Lizenztrainer und die Nähe zum Verein gaben letztendlich den Ausschlag für die Rückkehr.

Beide Jugendvorstände sind sehr engagiert und arbeiten eng zusammen. Für die Zukunft haben sich sich beide Vereine das Ziel gesetzt, auf die Jugend zu bauen und die JSG Spieler in die oberen Herren Mannschaften zu installieren.
Die Voraussetzungen sind mehr als gegeben.

Neue Trikots für unsere B1 JSG

Danke an Timo Wilmes und Robert Hopmann

 

Die JSG Lohne- Wietmarschen B1 kann sich passend zum Saisonstart über zwei Sätze neuer Trikots freuen.

 

Besonders zu erwähnen dabei ist, dass das Trainerteam der letzten Saison- Timo Wilmes und Robert Hopmann- den Jungs die Trikots gesponsert haben. Eine super Aktion der beiden, die sicherlich nicht selbstverständlich ist.

 

Weiter war es der Wunsch der beiden, dass die Logos der Werbegemeinschaft Wietmarschen und der IHHG Lohne als Brustsponsor mit auf den Trikots abgebildet werden. Dies sollte als Zeichen der Dankbarkeit der Jugendabteilungen des SV Union Lohne und des SV Wietmarschen gewertet werden.

Auch in den zuletzt schweren Zeiten der Coronakrise, haben die Firmen stets die Jugendarbeit in beiden Vereinen unterstützt.

 

Der SV Union Lohne und der SV Wietmarschen bedanken sich bei Timo und Robert für diese super Aktion!!!

 

Das Foto zeigt die Trikotübergabe an die B1 mit Vertretern der IHHG Lohne und der Werbegemeinschaft Wietmarschen.

Werde Schiedsrichter beim SVW

Du willst auf dem Platz etwas zu sagen haben und dafür auch noch Geld bekommen?
Dann hättest Du hierzu die Möglichkeit!

 

Vor Beginn der Rückrunde der Saison 2019/2020, soll es noch einen Schiedsrichter- Anwärterlehrgang geben.

 

Wenn Du also mindestens 14 Jahre alt bist und Lust hast, Dein Taschengeld aufzubessern, melde Dich gerne bei Friedhelm Schürmann unter 015117115595 (auch gerne per WhatsApp) oder per Mail an f.schuermann@sv-w.de.
Dort erhälst Du alle Infos, die Du benötigst.

Sponsorentafel Jugendfußball

Sichert Euch Euren Platz!!!

Ihr seid eine Privatperson, eine Mannschaft, Clique, Firma oder ein Stammtisch und wollt den Jugendfußball des SV Wietmarschen unterstützen?

Dann könnt Ihr dies mit nur 5 Euro im Monat tun!

Sichert Euch einen Platz auf der Sponsorentafel des Jugendfußballs!!!

 

Zum Ende der Saison 2018/2019 erhielt jeder Jugendtrainer und jeder Jugendspieler des SVW, vom Verein einen Traininingsanzug und ein Trainingsshirt, so dass wir ab der neuen Saison 2019/2020 einheitlich auf den Plätzen der Region auftreten können. Unter anderem dafür, werden die Einnahmen der Werbetafel genutzt.

 

Die Tafel wird künftig neben der Tribüne am Hauptplatz angebracht werden und wird für jeden Besucher des Peterspark gut sichtbar sein. Die Tafel ist beliebig erweiterbar, so dass jeder seinen Platz finden wird!

 

Wollt auch Ihr dabei sein? Dann meldet Euch bei Wilfried Schnieders unter 0179- 5116536 oder per Email unter wilfried.schnieders@sv-w.de

 

 

 

Vereinskollektion des SVW

Hier auf der Homepage erhältlich

Der SV Wietmarschen hat eine neue Vereinskollektion auf den Weg gebracht.

Ihr habt die Möglichkeit hier über die Homepage einheitliche Sportausrüstung zu erwerben.

Nähere Infos findet Ihr hier:

Vereinskollektion