Ansprechpartner Jugendabteilung

Sie wollen unsere Trainer und Betreuer kontaktieren?

 

Ansprechpartner Jugendfußball

Sie wollen ein Turnier ausrichten und eine Mannschaft des SVW einladen?

Bitte schicken Sie Ihre Einladung an Christoph Bramkamp unter:

turnierkoordinator@sv-w.de

Werbung auf unserer Homepage

Möchten Sie Ihr Unternehmen auf unserer Seite präsentieren oder sind sie sonst an einer Partnerschaft interessiert?

Dann melden Sie sich einfach bei einem unserer Vorstandsmitglieder.

Große Typisierungsaktion in Wietmarschen

Am 28.04.2019 auf dem Urbreckermarkt

Auf dem Urbreckermarkt am 28.04.2019 habt Ihr die Möglichkeit Euch typisieren zu lassen, um somit möglicherweise Leben zu retten!

 

Von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Sparkasse in Wietmarschen oder zur selben Zeit in der Grundschule Lohne!!!

 

Stäbchen rein und helfen!!!!

Der SVW ist Champion in Kamerun

Reiner Bollmer engagiert sich in Afrika

Der SV Wietmarschen ist Champion in Kamerun und spielt dabei gegen den SV Veldhausen und den SV Vorwärts Nordhorn! Das glaubt Ihr nicht? Ist aber so!!

 

Unser Alte- Herren- Kicker Reiner Bollmer war 2016 mit seiner Freundin für vier Wochen in Kamerun. Dort wurde er auf ein Projekt aufmerksam, dass Waisenkinder unterstützt.

Die Mutter seiner Freundin und besonders auch ihr Bruder Apson, kümmern sich dort seit fast 15 Jahren um die Waisenkinder. Hier sind es besonders Kinder, die in der Kirche abgegeben wurden oder auf der Straße leben. Reiner schloß die Kinder und das Projekt sofort ins Herz und hilft seit dem mit.

Unter anderem sorgte Reiner zusammen mit Apson dafür, dass die Kinder und Jugendlichen in der Nähe einen Spiel- und Bolzplatz bekamen.

 

Seit diesem Zeitpunkt organisiert Apson in jedem Sommer ein Fußballturnier, an dem ca. 15 Mannschaften teilnehmen. Die Mannschaften kommen aus den anliegenden Ortschaften. Es sind gemischte Teams aus Jugendlichen und Erwachsenen. "Gespielt wird natürlich auch auf unserem Fußballplatz in Foumban im Südwesten von Kamerun", berichtet Reiner stolz. Aber auch auf anderen Vereinsplätzen wird gekickt.

 

Die Mannschaft in den Trikots des SV Wietmarschen ist bislang einmal Champion geworden und einmal Dritter. Diese Trikots schickte Reiner von Deutschland aus nach Kamerun, um die Mannschaften damit auszustatten. Und so kommt es, dass der SV Wietmarschen gegen den SV Veldhausen antritt oder auf den SV Vorwärts Nordhorn trifft. Denn neben dem SVW haben auch der SV Veldhausen und der SV Vorwärts Nordhorn Reiner schon Trikots überlassen für sein Projekt.

 

Die Vorbereitungen für das nächste Turnier sind schon wieder im vollen Gange. "Dazu macht Apson schon wieder Werbung in den Schulen und in den Dörfern", so Reiner Bollmer.

 

Gerne würde Reiner noch weitere Ausrüstungsgegenstände nach Afrika schicken. "Besonders Fußballschuhe wären nötig", meint Reiner Bollmer abschließend.

 

Habt Ihr also weitere Ausrüstung, wie z.B. Fußballschuhe, Trainingsanzüge, usw., die Ihr nicht mehr benötigt? Dann meldet Euch bei uns unter vorstand@sv-w.de. Alternativ könnt Ihr die Sachen auch unserem Materialwart Klaus Rehring geben. 

Wir geben die Sachen dann gerne an Reiner weiter! Vielleicht gibt es im nächsten Bericht ja ein Bild, in dem das entscheidende Tor mit Euren Schuhen geschossen wurde!!!

 

Hier gibt es noch weitere Bilder von Rainers Projekt in Kamerun:

Bildergalerien

Der nächste Meister beim SVW- Volleyball

Die U 12 III hat es auch geschafft!!!

Die U 12 III hat sich in der U 12 Kreisliga den Titel gesichert!

 

Die Mannschaft von den Trainerinnen Kathrin Albers und Elena Stahs holten in 14 Spielen 8 Siege und 21:7 Sätze.

 

Zur Mannschaft gehören:

obere Reihe von linke: Mia Lühn, Joke Hackmann, Rieke Havermann, Linn Tenfelde, Trainerin Elena Stahs

untere Reihe von links: Lola Spieckermann, Mailin Overberg, Antonia Stahs.

Es fehlt auf dem Bild Trainerin Kathrin Albers.

Bericht der Generalversammlung

Stefan Lühn neuer Jugendleiter

Auf der kürzlich stattgefundenen Generalversammlung im Vereinsheim des SV Wietmarschen wurde Stefan Lühn als neuer Jugendleiter in den Vorstand gewählt.

Er tritt die Nachfolge von Stefan Bökers an, der zusammen mit Rainer Korte ausgeschieden ist. Stefan ist ehemaliger Spieler der 1. Mannschaft des SVW und im Moment noch Co. Trainer bei der 1. Mannschaft des SV Dalum.

 

Als Beisitzer für die Abteilung Jugend gehören jetzt auch Fabian Bökers und Manuel Hangbers dem Vorstand an. 

Der 1. Vorsitzende Mathias Timmers bedankte sich bei Stefan Bökers und Rainer Korte für die langjährige Arbeit im Vorstand und der Jugendabteilung. Beide erhielten als Anerkennung einen Gutschein.

 

Auch Elke Schulten von der  Volleyballabteilung wurde vom 1. Vorsitzenden Mathias Timmers geehrt. Timmers bedankte sich bei  Elke Schulten für Ihre jahrelange Arbeit in der Volleyballabteilung. Außerdem ist Elke Schulten 25 Jahre Mitglied im SV Wietmarschen. Als Anerkennung gab es auch einen Gutschein der Werbegemeinschaft Wietmarschen.

 

Weiterhin wurden auf der Generalversammlung sieben Anwesende Jubilare für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein mit einer Urkunde ausgezeichnet. Dies waren Ralf Heilemann, Markus Heilker, Bernd Partmann, Philipp Albers, Christin Koel, Elke Schulten und Irmgard Wübbels.

 

110 Vereinsmitglieder konnte der 1. Vorsitzende Mathias Timmers zur Generalversammlung im Vereinsheim begrüßen.

 

Den Geschäftsbericht gab Geschäftsführer Hans Niehoff ab. Niehoff gab bekannt, dass der Verein zur Zeit ca. 1700 Mitglieder zählt. Den 73 Neumitgliedern standen auch fast eben so viele Austritte entgegen.

Eine neue Boule-Abteilung wurde im vergangenen Jahr gegründet und hier soll jetzt auch eine geeignete Bouleanlage mit 12 Plätzen hergerichtet werden. Am Hauptplatz wurde der Wall entlang des Spielfeldes abgeflacht und mit Unterstützung der Gemeinde Wietmarschen ein Doppelstabmattenzaun aufgestellt.

An der Tribüne wurden neue Dachrinnen installiert und auf dem Parkplatz sollen noch Fahnenmasten aufgestellt werden. Außerdem wurde durch Hubert Bruns und Reinhold Bökers ein Geländer im Bereich der Clubhaus-Terrasse aufgebaut.

 

Zum Schluss bedankte sich Hans Niehoff noch bei allen Gönnern und  denen, die dem SVW mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Berichte wurden auch aus den einzelnen Abteilungen abgegeben. Alfred Bramkamp begann hier mit dem Bericht der Skat-Abteilung. Die 1. Mannschaft spielt in der 2. Bundesliga und belegte im vergangenen Jahr einen 6. Platz.

 

Der 1. Vorsitzende des Vereins Mathias Timmers gab einen kurzen Ausblick auf die Aktivitäten der Abteilungen Tennis, Badminton, Tischtennis, Gymnastik und der Radsportgruppe ab, da hier die Abteilungsleiter nicht erschienen waren.

 

Den Bericht für die Judoabteilung verlas Ann-Kathrin Junk. 30 aktive Judoka gehören der Abteilung an. Die Mitgliederzahlen sind leicht zurückgegangen. Bei den Alterklassen U 10 und U 12 konnten diverse Kreis- und Bezirksmeistertitel gewonnen werden.

 

Werner Berning  berichtete von den Aktivitäten der neuen Bouleabteilung.

 

Für die Volleyballabteilung gab Monika Wübben einen Bericht ab. Im Moment spielen 21 Mannschaften für den SV Wietmarschen Volleyball. Die 1.Volleyball-Damenmannschaft spielt im Moment in der Regionalliga Nordwest.  Der Aufstieg in die 3. Liga ist hier schon  geschafft worden. Leider gibt es auch  in der Volleyballabteilung das Problem, Übungsleiter für alle Mannschaften zu finden. Der Beachvolleyballplatz besteht in diesem Jahr jetzt schon 20 Jahre. Dieser wurde mit neuem Sand und einer neuen Spielfeldbegrenzung  aufgewertet. Monika Wübben bedankte sich bei allen Trainern, Betreuern, Eltern und Sponsoren für die geleistete Arbeit und Unterstützung.

 

Den Bericht für die Fußballseniorenabteilung verlas Fußballfachwart Friedhelm Schürmann. Die 1. Mannschaft belegt im Moment nur den 7. Platz und liegt sicher hinter den Erwartungen zurück. Man hofft hier, in der Rückrunde mit besserem Fußball noch einige Plätze gut zu machen. Die Seniorenmannschaften 2 – 5 belegen alle Tabellenplätze im mittleren Bereich. Erfreulich ist das die Dritte Mannschaft im Moment die ranghöchste im Kreis ist.  Das Schiedsrichterproblem bleibt auch weiterhin bestehen. Im Moment sind 8 Schiedsrichter für den SVW aktiv. Hier müssen auch noch einmal Aktionen durchgeführt werden um Leute zum „Pfeifen“ zu bewegen.

 

Für die Alte-Herren Abteilung gab Frank Helming ein kurzes Statement ab. Die Alte-Herren Abteilung besteht aus einer Ü 50 Alte-Herren, Ü 32 Alte-Herren und  einer Radsportgruppe. Die Ü 50 Alte-Herren wurden von der Kreissparkasse Wietmarschen mit neuen Trikots ausgestattet. 

 

Für den Bereich Jugendfußball berichtete letztmalig Jugendleiter Stefan Bökers. Er bedankte sich bei fast 70 Trainern und Betreuern, die immerhin ca. 300 Kinder und Jugendliche betreuen für Ihren Einsatz. Zurzeit hat der Verein 26 Jugendmannschaften. In den Wintermonaten kommt es immer wieder zu Platzmangel im Trainings- und Spielbetrieb. Allerdings erleichtert die neue Flutlichtanlage auf dem Nebenplatz die Situation. Zur Verabschiedung bedankte sich Stefan Bökers auch im Namen von Rainer Korte bei den Mitgliedern des Jugendvorstandes, Platzwarten, Schiedsrichtern, dem Gesamtvorstand, den Bereichsleitern, dem Kooperationspartner Union Lohne und allen Trainern und Betreuern für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

 

Zum Schluß gab Kassenwart Timo Lübbers den Kassenbericht ab. Timo Lübbers konnte konnte hier von einem positivem Ergebnis berichten. Hohe Kosten verursachten der Bau einer neuen Flutlichtanlage sowie die Regeneration der Rasenplätze. Das Vereinsheim wurde mit neuen Stühlen ausgestattet. Eine Beitragserhöhung ist im Moment aber noch nicht notwendig. Timo Lübbers bedankte sich bei allen Mitgliedern, Spendern, Werbepartnern und  Behörden für die Unterstützung des Vereins.

 

Die Kassenprüfer Fabian Bökers, Holger Bruns und Manuel Bruns bescheinigten Timo Lübbers eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung des Kassenwartes. Zu neuen Kassenprüfern wurden Kathrin Bruns, Steffen Schürmann und Pascal Josmann gewählt.

 

Zum Wahlleiter wurde der ehemalige 1. Vorsitzende Reinhold Bökers  aus der Versammlung gewählt, der sich beim Vorstand für die geleistete Arbeit bedankte und um Entlastung des Vorstandes bat.

 

Im Vorstand in ihren Ämtern bestätigt wurden der 2. Vorsitzende Konrad Klüsener, Geschäftsführer Hans Niehoff,  Pressewart Alfred Timmers.

187 Teilnehmer beim Blutspenden

Sehr guter Besuch in der Schule

Am 07.03.2019 fand die Blutspende in Wietmarschen statt.

Und es war eine gelungene Veranstaltung. 187 Blutspender waren vor Ort, um Blut zu spenden.

Viele haben auch für den SV Wietmarschen die Teilehmerkarte ausgefüllt. Daher belegen wir auch aktuell den 1. Platz im Ranking!!!

 

Wir möchten und ganz herzlich dafür bedanken!!!

Unsere Bambinis rufen Helau

Volleyball-Kids feiern Karneval

Wie jedes Jahr feiern unsere kleinsten Volleyballer Karneval in der Turnhalle. Es gab wieder tolle Kostüme zu sehen. Es wurde gesungen, getanzt und gelacht.

Jeden Montag treffen sich die Bambinis im Alter von 4-6 in der Turnhalle, um sich spielerisch schon einmal an den Ballsport zu gewöhnen.

Nach den Sommerferien werden wieder Plätze frei. Bei Interesse einfach vorbei schauen ...

F- Jugendturnier des SV Wietmarschen

Gelungene Veranstaltung in unserer Halle

Am 23.02.19 haben wir zum Abschluss der Hallensaison ein Turnier in der Turnhalle Wietmarschen veranstaltet. Für dieses Turnier haben sich die F1 und F2 zusammengetan und zwei gleichstarke Mannschaften zusammengestellt. Das Teilnehmerfeld komplettierten die Mannschaften von der JSG SV Esche/TSV Georgsdorf, der JSG Gildehaus/SG Bad Bentheim, des SC Union Emlichheim, des FC Eintracht Rheine und des VfL Weisse Elf Nordhorn. Wir haben uns sehr über eure Teilnahme gefreut und hoffen, dass es euch genauso viel Spaß wie uns gemacht hat.

Nach der Begrüßung der Gastmannschaften durch ein kräftiges dreifaches Hipp-Hipp (Mason) Hurra (alle Wietmarscher Spieler) ging es los. Gespielt wurden jeweils 10 Minuten jeder gegen jeden nach den Futsal-Regeln. Die Spiele waren hart umkämpft, immer fair und sehr spannend.

Zur Stärkung und Beruhigung konnten die Spieler und Zuschauer sich mit Kaffee, Kuchen, Waffeln, … in der Cafeteria stärken. An dieser Stelle ein großes Lob und ein herzlicher Dank an die Mütter unserer Spieler, die sich für Herstellung und Vertrieb der Backwaren verantwortlich gezeichnet haben.

Nach fast vier Stunden Fußballspaß und insgesamt 21 Spielen hat die JSG Gildehaus/SG Bad Bentheim sich souverän und ohne Punktverlust den Turniersieg gesichert. Für diese tolle Leistung wurden sie mit dem Siegerpokal geehrt.

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs für diese tolle Leistung!

Die Spieler aller Mannschaften wurden für ihre guten Leistungen mit einer Dose Cola belohnt. Dies waren aber nicht normale Dosen, sondern sie waren mit Aufklebern im Design unserer Vereinsfarben mit unserem Vereinswappen und einer Fußballanimation beklebt. Diese sahen toll aus und kamen bei den Kids super an. Vielen Dank an die Firma Giro Werbedesign, die die Aufkleber für uns entworfen und kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Zum Abschluss wurden unsere Gäste gebührend durch ein noch kräftigeres dreifaches Hipp Hipp (Jonah) Hurra (alle Wietmarscher Spieler) verabschiedet. Insgesamt war es ein gelungener Fußballnachmittag mit Spaß für die Kids und die Zuschauer, der nach Wiederholung im nächsten Jahr schreit.


Hier findet Ihr Bilder vom Turnier: Impressionen vom Jugendfußball

Saisonauftakt der Radsportgruppe

Gemeinsame Fahrradsegnung mit dem SV Union Lohne

Vor einigen Jahren ist beim SV Wietmarschen eine Radsportgruppe gegründet worden, die in dieser Zeit sehr gewachsen ist und sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Jeweils mittwochs ab 19 Uhr wird dabei vom Vereinsheim aus in zwei verschiedenen Leistungsgruppen gefahren. So kann jeder Mitfahrer sich immer wieder entscheiden, in welcher der zwei Gruppen er mitfahren möchte. Mitfahrende müssen sich hierfür weder an- noch abmelden. Im Anschluss der Fahrten gibt es immer noch eine gesellige Runde beim Vereinsheim mit einer „Eylering-Wurst“ von Matthias Timmers.

 

Wie schon in den letzten Jahren möchten wir unsere Fahrräder vom Pfarrer Gerhard Voßhage segnen lassen. Die Fahrradsegnung erfolgt mittlerweile traditionell zusammen mit unseren Radsportfreunden aus Lohne sowie mit allen Gemeindemitgliedern aus allen Ortsteilen, die ebenfalls zu dieser Segnung herzlich willkommen sind. Dieser Einladung folgten zuletzt sehr viele Mitmenschen. Nachdem wir im letzten Jahr die Segnung vor der Kirche in Lohne vollzogen haben, treffen wir uns in diesem Jahr wieder vor der Wallfahrtskirche in Wietmarschen, wo uns ebenfalls die Marienkapelle zur Verfügung steht.

 

Die diesjährige Segnung ist am 03.04.2019 um 18.30 Uhr. Die Radsportgruppe Wietmarschen würde sich über eine weiterhin gute Beteiligung sehr freuen. Im Anschluss zu dieser Segnung wird eine kleine und gemütliche Runde durch die Gemeinde gefahren. Abschluss ist dann das Vereinsheim vom SV Wietmarschen, in dem dann traditionell neben Erfrischungsgetränken auch eine Grillwurst gereicht wird.

 

Nähere Auskünfte zu dieser Fahrradsegnung als auch zur Radsportgruppe erhalten Sie gerne von Wilfried Klewing, Tel. 05925/905373 oder 0174/1550066.

Neue T-Shirts und Trainingsjacken für die 6. Damen-Volleyballmannschaft

Georg Manz von LDN übergibt neue Kluft

Die 6. Damenvolleyballmannschaft erhielt vor wenigen Wochen neue Aufwärmtshirts und Trainingsjacken. Georg Manz von der Fa. LDN überreichte dem Team die neue Trainingsgarderobe.

Das Team hofft, dass die neue Sportkleidung dazu beiträgt, dass weitere Erfolge in dieser Saison erzielt werden können.

Wietmarscher Sportlerinnen und Sportler erringen Sportabzeichen

Deutsches Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes

Auch im Herbst des letzen Jahres errangte wieder eine Reihe von Sportlern des SVW das Deutsche Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes. Bei Disziplinen wie Weitsprung, Kugelstoßen sowie Lauf- und Schwimmstrecken konnten sie ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Insgesamt haben 15 Personen teilgenommen. Auf dem Bild sind einige Absolventen zu sehen.

Neuzugang für die Erste

Nico Imming kommt vom SV Grenzland Twist

Zur Saison 2019/2020 kann der SV Wietmarschen Nico Imming vom SV Grenzland Twist als Neuzugang präsentieren. 

 

Der SVW wird sich mit dem 21-jährigen Abwehrspieler vor allem im Defensivbereich verstärken. Imming spielte in der Jugend unter anderem für den TUS Lingen. In der Saison 2015/2016 wechselte er auf den Bült. Nach dem Aufstieg in die Kreisliga Emsland in der letzten Saison, kam Imming in dieser Spielzeit bislang auf 15 Einsätze für die Twister. Er erzielte dabei vier Treffer. Nun also der Wechsel in die Grafschaft zur neuen Saison.

 

Mit Niklas und Henrik Heilemann werden auch zwei talentierte Spieler aus der eigenen JSG A-Jugend zum Kader der 1. Mannschaft des SVW dazu stoßen. Beide sollen langsam an das Niveau des Herrenbereichs herangeführt werden und auf lange Sicht eine gute Rolle im Team spielen.

 

Die Kaderplanungen des neuen Trainerduos Klaus/ Groven, sind damit weitestgehend abgeschlossen.

Die Kleinen ganz groß!!!

Internes Miniturnier des SVW

Am Samstag, den 23.02.2019 fand in der Sporthalle Wietmarschen das interne Turnier der Minis statt.

 

Neben den beiden Minimannschaften nahmen auch die Bambinis und die F-4 an dem Turnier teil. Gerade für die Bambinis war dies ein besonderes Erlebnis, denn für sie war es das erste Mal, dass sie im SVW- Trikot auflaufen durften. 

 

Es war ein schönes Turnier mit gemischten Mannschaften und vielen Toren. Die Jungs durften sich wie die Profis fühlen, denn sie liefen für die Mannschaften Juventus Turin, Manchester United, FC Liverpool, Real Madrid und FC Barcelona auf. 

 

Am Ende gab es einen Pokal für jeden, denn letztlich waren alle Sieger!

 

Die Mini 1 als Organisator bedankt sich bei allen Geschwisterkindern, Eltern und Trainern, die zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!

Hier geht es zur Bildergallerie des Turniers:

Impressionen vom Jugendfußball

smoveyWalking - die wohl vielfältigste Art des Walkens

Starten auch Sie schwungvoll ins neue Jahr

smoveyWalking ist seid geraumer Zeit  bei vielen Menschen eine der beliebtesten Art des Walkens.  Die grünen Ringe sind nicht nur ein Blickfang und ziehen das Intresse auf sich, sie haben vor allem eine ganz besondere Wirkung auf Körper, Geist und Seele. 

 

Beim smoveyWALKING unterstützt der aktive Schwung mit den Armen die natürliche Aufrichtung des Körpers und bewirkt eine leichte Rotation der Wirbelsäule, wodurch die Stabilisatoren zusätzlich aktiviert werden.

 

Immer mehr Mitglieder des SVW sind begeisterte (aktive)Teilnehmer,  die sich im Laufe der Zeit eigene Ringe erworben haben und die dadurch für steigende Wachstumszahlen der Teilnehmer in den einzelnen Kursen beitragen.  

 

Anmeldungen beim smoveyCOACH Dunja Geesen unter:

Tel.: 059252413288
        015221344351

Schlank mit F.R.E.D.

Kursangebot im Vereinsheim

Am Montag, den 11.2.2019 startet erstmals in Wietmarschen im Vereinsheim der "GUTE VORSÄTZE KURS" des Erfolgsprogramms "Schlank mit F.R.E.D." 

Dieser Kurs findet an fünf Terminen jeweils montags statt...

Hierzu wird an 1-2 Abende (vorab oder im Anschluss des Kurses, nach Absprache) Dunja Geesen ihre smoveyWalking-Sport Stunde anbieten.

Die smoveyRINGE werden zur Verfügung gestellt.

Trainerin für Kinderturnen und Kindertanzen gesucht

Da Saskia Horn und Dunja Geesen leider zum Sommer dieses Jahres nicht mehr für die Bereiche "Kinderturnen" und "Kindertanzen" zur Verfügung stehen, sucht der SV Wietmarschen eine neue Turnlehrerin/einen neuen Turnlehrer für 2 Gruppen im Alter von 6 bis 8 Jahren sowie von 8 bis 11 Jahren.

Im Bereich "Kindertanzen" für 3 Gruppen sucht der SV Wietmarschen ebenso eine neue Fachkraft. Natürlich wäre es denkbar, dass eine Trainerin/ein neuer Trainer beide Sparten trainiert. 

Für Bewerbungen und Fragen steht der 1. Vorsitzende Mathias Timmers gerne zur Verfügung. Ihr erreicht ihn unter Tel. 05925 1619.

Oder schickt einfach eine E-Mail an: info@sv-w.de

Oktoberfest 2019

Am 28.09.2019 ist es wieder soweit

Aufgrund der großen Resonanz sorgt auch beim diesjährigen Vereinsfest wieder die Band "Undercover" für Stimmung im Festzelt.

Das Oktoberfest des SV Wietmarschen findet abends am Samstag, 28. September 2019 im Festzelt auf dem Parkplatz vor dem Sportplatz im Alten Dorf statt. 

Den Termin mögen sich die Mitglieder des SVW bereits jetzt vormerken und bei ihrer Planung berücksichtigen. Es wird wieder mit einem vollen Zelt und bester Oktoberfeststimmung gerechnet.

Der Kartenvorverkauf beginnt wieder ca. Ende August/Anfang September.